# #
Stolpersteine - Troisdorf
Stolpersteine - Troisdorf

Planung zu den Troisdorfer Stolpersteinen

Name
Vorname
Anschrift
Todesdatum / Ort

Quelle





Troisdorf-City



Stolpersteine für die Fam. Sommer wurden am 6. Dezember 2009 vor dem Haus "Kirchstr. 11" verlegt
       
Sommer

Bergstr. 17




Eduard

geb. 1881



ermordet:
20.7.1942
Trostinez






Johanetta (Netta)

geb. 1878



ermordet:
20.7.1942
Trostinez

         

Erich

geb. 15.3.1911 - ausgewandert nach China

     

Stolpersteine für die Fam. Meier wurden am 17. August 2007 vor dem Haus 'Im Grotten 2' verlegt
         
Meier Im Grotten 23, heute - Im Grotten 2



Emanuel,

geb. 18.4.1871


 



gestorben:.
04.03.1942
Much







Regina

geb. 18.12.1871


Transport nach Köln
19. 7. 1942 ab Much 8:30

ermordet:
24.7.1942
Trostinez






Günter

geb. 9.3.1927


Transport nach Köln
19. 7. 1942 ab Much 8:30

ermordet:
24.7.1942
Trostinez


         
Pins

Hofgartenstrasse
(Höhe jetziger Nr. 12)

Lesen Sie hier mehr über die Familie Pins
Alfred

geb. 22.8.1889

28.07.1942
von Köln nach Terezin
15.05.1944
'von Terezin nach Auschwitz

für tot erklärt 08.05.1945
Auschwitz





Rosalie

geb. 1894

28.07.1942
von Köln nach Terezin
15.05.1944
von Terezin nach Auschwitz

für tot erklärt 08.05.1945
Auschwitz




Levy

Kirchstr. 6

Zeugenaussagen zur Brandstiftung

8.
Samuel,
Ehemann von Hedwig


geb. 08.01.1879

15.11.1938
nach Dachau
30.10.1941
Litzmannstadt/Lodz
1942
Chelmo
(Erklärung)

1950 für tot erklärt:
Datum: Mai 1942
Ort: Lodz

1., 2., 10.




Hedwig, Ehefrau von Samuel

geb. 03.01.1890



1950 für tot erklärt:
Datum: Mai 1942
Ort: Lodz
1., 2., 10.




Ruth Johanna, Tochter

geb. 31.10.1927


1950 für tot erklärt:
Datum: Mai 1942
Ort: Lodz

1., 2., 10.




Emil, Sohn
geb. 9.3.1910

umgezogen nach Hamburg
ermordet im Getto in Minsk
  1., 3., 10.




Hilde

ausgewandert in die USA
 




Marx

Frankfurterstr. 56



Erich

geb. 25.05.1901


für tot erklärt
08.05.1945
Trostinez






Rosa

geb. 29.07.1907


für tot erklärt
08.05.1945
Trostinez






Neumann [ ---------------------- ]



1., 2., 5.
Otto

geb. 26.08.1878

Transport nach Köln
19. 7. 1942 ab Much 8:30
ermordet: 24.07.1942
Trostinez






Betty

geb. 11.02.1873

Transport nach Köln
19. 7. 1942 ab Much 8:30
ermordet: 24.07.1942
Trostinez






         
         
         


Troisdorf-Spich



Lesser
Henriette ,
Erna, Ehefrau von Martin

Martin, Ehemann von Erna




Much - Theresienstadt


         
Familie Lesser erhielt im Jahre 2001 einen Gedenkstein an der Kreuzung Hauptstr. / Lülsdorfer Str .  

  Troisdorf - Sieglar
     
Cahn
Alfred und Elisabeth
       
haben einen Gedenkstein erhalten der sich an der Stelle ihres ehemaligen Wohnhauses befindet  
   


Troisdorf-Bergheim




Levy
David
Johanna
Bergheim,
Siegstr. 35


für tot erklärt
27.07.1942 - Theresienstadt


         
Levy
Bergheim,
Bergstrasse 8





Emanuel

geb. 24.11.1866

  Transport nach Köln
14. 6. 1942 ab Much 12:30 Uhr.

ermordet: 1942
Treblinka

 
         

Mathilde

geb. 12.5.1868

  Transport nach Köln
14. 6. 1942 ab Much 12:30 Uhr.
ermordet: 10.7.1942
Theresienstadt
 
         
Helmut        
         
Hirsch
Bergheim,
Bergstrasse 27







Max Marcus

geb. 11.9.1883


Transport nach Bonn
14. 6. 1942 ab Much 8:30 Uhr.

16.06.1942 - Theresienstadt
für tot erklärt
08.05.1945
Izbica

         

Selma

geb. 17.2.1885

  Transport nach Bonn
14. 6. 1942 ab Much 8:30 Uhr.

16.06.1942 - Theresienstadt

für tot erklärt
08.05.1945
Izbica
 
         

Ilse

geb. 16.10.1911

  Transport nach Bonn
14. 6. 1942 ab Much 8:30 Uhr.

16.06.1942 - Theresienstadt
für tot erklärt
08.05.1945
Izbica
 
         

Alfred

geb. 18.1.1924

  Transport nach Bonn
14. 6. 1942 ab Much 8:30 Uhr.

16.06.1942 - Theresienstadt

für tot erklärt
08.05.1945
Izbica
 
         
Leo ausgewandert in die USA      
         

 

Aufgrund der unterschiedlichen Schreibweisen der Name kann es ggfs. zu Unstimmigkeiten kommen.
Die Schreibweise der Namen wurde aus den unterschiedlichen Quellen übernommen.






         
         
Erklärung der Angaben zu Lodz (Litzmannstadt) und Chelmo
   

Bei der Angabe Lodz handelt es sich um das gleichnamige Getto der polnischen stadt Lodz, auch Lodsch, 1940–1945: Litzmannstadt.

Die hier befindlichen Juden wurden vom Dezember 1941 an schrittweise in das ca. 70-80 km entfernte Vernichtungslager Chelmo transportiert.

 
(Quelle: The Jewish Virtual Library, The Lodz Ghetto, http://www.jewishvirtuallibrary.org/jsource/Holocaust/lodz.html
 
         
         
.